Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an | Do you have questions? Call us: +49 (0) 3574 / 8851-0

buero@kunstguss.de

Glockenguss in einer Fotodokumentation (Teil 2)

„Fest gemauert in der Erden
Steht die Form, aus Lehm gebrannt
Heute muß die Glocke werden
Frisch Gesellen, seid zur Hand […]“

Friedrich Schiller „Das Lied von der Glocke“ - Auszug

Ein eindrucksvolles Erlebnis
Glockengießerei
Der Glockenguss ist ein sehr eindrucksvolles Erlebnis für die Gemeinden, die bei der Entstehung ihrer Glocken dabei sein wollen.
Das glühende Metall fließt in die Form
Glockengießerei
Nach dem Gebet des Pfarrers wird auch vom Glockengießer um Gottes Segen gebeten. Nun fließt das heiße Metall in die Form.
Impressionen vom Glockenguss
Glockengießerei
Glockengießerei
Glockengießerei
Glockengießerei
Glockengießerei
Glockengießerei
Weitere Impressionen vom Glockenguss
Glockengießerei
Nachdem die Glockengießer ihre Arbeit getan haben liegt das Gelingen des Gusses in Gottes Hand.
Auspacken der gegossenen, erkalteten Glocke aus der Form
Glockengießerei
Glockengießerei
Nach ein oder zwei Tagen wird die erkaltete Form ausgegraben und zerschlagen.
Die neugeborene Glocke
Glockengießerei
Grau und rußig steht die neugeborene Glocke vor uns, aber Sand und Wasser machen Sie bald sauber, bronzen und glatt.